#1

• Storyline

in Storyline 21.09.2020 00:14
von Moirae • 304 Beiträge
avatar
Zugehörigkeit Anderes




odyssey of gods

Greek Mythology
L3S3V3
Szenentrennung

Als die Welt noch jung und der Himmel den Bergen nah war, herrschten Götter über die Erde. Sie machten sich die Lüfte, die Meere und Flüsse, sowie den Boden und alles darunter zu eigen. Und sie wurden verehrt. Verehrt von den Menschen, denen sie es gestatteten in ihrer Welt zu existieren. Teils in friedlicher Harmonie, teils gefährdet durch die unergründlichen Launen der Götter lebten Menschen und Gottheiten Seite an Seite.
Doch dies ist lange her. Vorbei sind die Zeiten der Helden wie Herakles und Odysseus, vergessen die zahlreichen Opferriten, von denen nur wenige niedergeschrieben wurden, zerfallen die alten Tempel, in denen sich Menschen und Götter am nächsten waren. Die schier unzähligen Mythen und Legenden, die sich um die Geschehnisse, welche sich in jenen Tagen zutrugen, ranken, sind nichts weiter als erfundene Geschichten und wer heute sagt, er glaube an die alten Götter von damals wird zumeist mit einem spöttischen Lachen abgetan. Und dennoch gibt es Menschen, die den Glauben nicht aufgegeben haben, Menschen, die wissen, dass ein Funke dessen, was Historiker als Antike bezeichnen, noch immer lebt. Menschen, die nicht nur den gewaltigen Göttern von damals begegneten, sondern mit diesen sogar Kinder in die Welt setzten. Um diese Kinder und ihre göttlichen Elternteile geht es in dieser Geschichte.

Ein Halbgott zu sein ist kein einfaches Unterfangen und wer sich erst einmal seiner göttlichen Kraft bewusst wird, weiß, dass in dieser Welt, in der es so viel mehr gibt, als das menschliche Auge zu sehen vermag, alleine zurechtzukommen leichter gesagt ist als getan. Aus diesem Grund entschieden die Götter vor langer Zeit, dass sie ihre Kinder finden, zusammenbringen und trainieren würden. Ein nobles Vorhaben, zumindest auf den ersten Blick. Denn wer sein Auge hinter die Kulissen lenkt, merkt vielleicht, dass mehr dahinter steckt als bloße elterliche Sorge.
In in einem Camp - Aetos, eine idyllische Siedlung an einem glasklarem Bergsee im Herzen Neuseelands - werden die Halbgötter ausgebildet. Um in dieser Welt, die den Halbgöttern gefährlicher ist als jedem sonst, zu bestehen. Das Camp ist nicht nur auf den Kampf konzipiert, sondern auch auf ein schönes und qualitatives Leben in einem Umfeld, in dem sich die Halbgötter nicht verstecken müssen und ihr wahres Selbst zeigen und leben können. Sie finden hier die Gemeinschaft Gleichgesinnter, finden hier ein Zuhause in einer Welt, in die sie nicht ganz zu passen scheinen und wenn sie Glück haben, werden sie hin und wieder sogar von ihrem göttlichen Elternteil besucht.





Bitte keine Nachrichten an diesen Account! Bei Fragen, Sorgen oder sonstigen Anliegen könnt ihr euch gerne an die Admins wenden.

zuletzt bearbeitet 21.01.2023 12:04 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
3 Mitglieder und 2 Wanderer sind Online:
Hermes, Melinoe, Peitho

Besucherzähler
Heute waren 13 Wanderer und 17 Mitglieder, gestern 61 Wanderer und 23 Mitglieder zu Besuch.

Forenstatistiken
Das Forum hat 315 Themen und 3319 Beiträge.

17 Mitglieder haben uns heute beehrt:
Aphrodite, Ares, Artemis, Bellatrix E. Davis, Dionysos, Eos, Erebos, Hades, Hermes, Ker, Macaria, Melinoe, Momos, Peitho, Phonos, Tyche, Zeus
Besucherrekord: 38 Benutzer (18.10.2020 22:25).

disconnected 〈 regenbogenpost 〉 Mitglieder Online 3
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen